Prädisponierende Bedingungen für akute Ischämiesyndrome by Prof. Dr. med. Björn Lemmer (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Th.

By Prof. Dr. med. Björn Lemmer (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Th. v. Arnim, Dr. A. Maseri (eds.)

Der vorliegende Band "Prädisponierende Bedingungen flir akute Ischämiesyn­ drome" faßt die Ergebnisse eines internationalen Symposiums zusammen, das am 14. und 15. Oktober 1988 in Garmisch-Partenkirchen stattfand. Die Herausgeber dieses Buches danken den Autoren herzlich flir ihre Bemühungen, die Manuskripte bereits vor dem Treffen fertigzustellen, der Bayer AG flir ihre großzügige Unter­ stützung und dem Verlag flir die effiziente Zusammenarbeit. All diese Teilanstren­ gungen haben gemeinsam das rasche Erscheinen dieses Bandes ermöglicht. Bei der koronaren Herzkrankheit wird die Prognose flir die Patienten weitgehend durch den Eintritt einer irreversiblen ischämischen Schädigung des Herzmuskels bestimmt. Den irreversiblen Ereignissen geht eine Destabilisierung eines zuvor sta­ bilen Zustandes voraus. Diese Destabilisierung kann mit sich verstärkender Sym­ ptomiltik oder ohne sichtbare Warnzeichen flir sufferer und Arzt eintreten; sie kann über einen längeren Zeitraum oder sehr rasch ablaufen. Dennoch trifft die Aussage zu, daß kein sufferer jemals an einer stabilen Angina pectoris verstorben ist. additionally muß guy sich, will guy die Prognose flir die Patienten mit koronarer Herzkrankheit verbessern, auf das Erkennen und die Behandlung der instabilen Ischämiesyndrome konzentrieren. Ziel des Symposiums warfare es, Wissenschaftler und Kliniker aus verschiedenen Forschungsgebieten zusammenzuführen, um zu einem aktuellen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte der instabilen Ischämiesyndrome zu gelangen und die interdisziplinäre Diskussion zu fOrdern.

Show description

Wirtschaftliche Entwicklungsplanung in der Vereinigten by Dieter Weiss

By Dieter Weiss

6 Der Verfasser der vorliegenden Studie untersucht die wirtschaftliche Ent wicklungspolitik der V.A.R. seit der Revolution. Er konnte diese Aufgabe nur losen, indem er nicht nur die quantitativerfassbaren Tatbestande, z. B. die Kapitalbildung und das Arbeitskraftepotential aufzeigt, sondern auch die Probleme traditioneller Wertvorstellungen und Verhaltensweisen analysierte, die unmittelbar und entscheidend die quantitativ in Erschei nung tretenden okonomischen Tatbestande bestimmen. Die politischen, wirtschaftlichen und geistigen Impulse des wirtschaftlichen Entwicklungs prozesses und die allmahliche Wandlung von einem pragmatischen Vor gehen, das sich an den realen Gegebenheiten orientiert, zu einer immer starker ideologisch bestimmten Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, in der die cause examine der Fakten immer starker hinter den Wunschvorstel lungen zurucktritt, sind gerade fur denProzess der politischen WiIlensbildung dieses Kulturraumes charakteristisch. Aumuhle bei Hamburg, den 18. Juli 1964 Fritz Voigt VORWORT DES VERFASSERS Die vorliegende Arbeit entstand auf der Grundlage eines Studienaufent haltes wahrend der Jahre 1961 und 1962 in Agypten mit Hilfe eines vom Deutschen Akademischen Austauschdienst vermittelten Stipendiums des Ministeriums fur Hohere Erziehung der V AR. Die Einsicht in die grosstenteils unveroffentlichten Unterlagen uber die Wirtschaftsplanung in der V AR ware ohne die grosszugige Unterstutzung hochster Regierungsstellen nicht moglich gewe

Show description

Die Technik der Psychoanalyse by Fritz Wittels

By Fritz Wittels

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description