Aus der Chirurgischen Praxis: Ratschläge und Winke für by Dr. Med. John Blumberg (auth.)

By Dr. Med. John Blumberg (auth.)

Show description

Read Online or Download Aus der Chirurgischen Praxis: Ratschläge und Winke für Angehende Chirurgen PDF

Similar german_8 books

Prädisponierende Bedingungen für akute Ischämiesyndrome

Der vorliegende Band "Prädisponierende Bedingungen flir akute Ischämiesyn­ drome" faßt die Ergebnisse eines internationalen Symposiums zusammen, das am 14. und 15. Oktober 1988 in Garmisch-Partenkirchen stattfand. Die Herausgeber dieses Buches danken den Autoren herzlich flir ihre Bemühungen, die Manuskripte bereits vor dem Treffen fertigzustellen, der Bayer AG flir ihre großzügige Unter­ stützung und dem Verlag flir die effiziente Zusammenarbeit.

Extra resources for Aus der Chirurgischen Praxis: Ratschläge und Winke für Angehende Chirurgen

Sample text

Erweist sich das Entfernen jedoch als sehr miihevoll, so dauert die Narkose lang, ist naturgemaB sehr schwer zu leiten und durch das Verschlucken von Blut und Speichel auch gefahrlich. Ja, nicht zu den Seltenheiten gehort es, daB die Operation abgebrochen werden muB, weil es nicht gelingt, alle Wurzeln zu entfernen. Beim Anwenden eines Anasthetikums, wie Novokain mit einem Zusatz von Adrenalin dagegen gestaltet sich ein derartiger Eingriff unvergleichlich leichter und ermoglicht eher eine vollstandige und meist auch schmerzlose Entfernung des kranken Zahnes.

Dicht unterhalb des Samenstranges. fallt er im oberen Winkel den M. obliquus internus und transversus 1) mit der Nadel, wahrend er mit der Kocher'schen Sonde oder dem linken Zeigefinger diese Muskeln von ihrer unteren (inneren) Flache her entgegendruckend, anspannt, durchsticht die ganze Schicht (nicht zu nahe vom freien Rande), fiihrt die Nadel unter dem Funikulus (falls er deckenwarts abgezogen wird) zum Lig. inguinale hinuber und durchbohrt auch dieses Band. Urn jedoch hierbei die dicht darunter liegende Vena femoralis nicht anzustechen, mull das Ligament in der Weise gespannt werden, daB man die untere Lefze der Obliquus1) Der M.

Sie nicht schon zu Beginn gemacht worden sind, und der RautverschluB mit Seide oder Michels'chen Klammem. Der in die Bauchhohle gefiihrte Tampon kommt beim Lanz'schen Querschnitt in den auBeren Wundwinkel und drainiert bei eventueller Eiterung sehr gut. Rat man den Schragschnitt gewahlt, so leite man die Gaze zum oberen Wundwinkel heraus, da bei der Riickenlage des Patienten das obere Ende der Schnittwunde tiefer zu liegen kommt als das untere. ) Wenn bei einer a froid ausgefiihrten Appendektomie die Tamponade sich als erforderlich erweist, ist nicht immer leicht zu entscheiden.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 47 votes

Related posts